Bayern

Heute fahre ich nach der Arbeit mit ein wenig Wehmut nachhause. Dort stehen noch zwei Wohnmobile.

Laguna und das biomobil. Aber Laguna ist nun verkauft - was sollte man auch mit zwei Mobilen. Der ADAC von den Bildern der Überwachungskamera war wegen Carolins Quad im gefolge.

Tja und jetzt starte ich zu meiner letzten Fahrt mit Laguna, denn Bernd und Nadine, die es gekauft haben kommen aus der Nähe von Bamberg und wir treffen uns heute in Kreuzwertheim mit ein paar Bekannten aus dem Forum um morgen den Weihnachtsmarkt in Wertheim zu besuchen.

Das waren sie also,

Drucken

meine letzten 216 km mit Laguna. Er war immer ein treuer Begleiter, mit dem wir viele schöne Reisen unternommen haben. Und so ein Wohnmobil wächst einem schon an Herz. Kurz nach mir trifft Petra mit unserem neuen Biomobil auch in Kreuzwertheim ein. Und wir gehen frü zu Bett, denn morgen früh wird Laguna abgeholt.

 

 

 

Da ist er nun da, der Tag nach 8 Jahren, an dem wir uns trennen

Aber wir sind uns schon recht sicher das Nadine und Bernd Laguna ebenso pflegen und lieben werden, wie wir es getan haben. Danke an der Stelle nochmal für die Backwaren zum Frühstück Richtung Bamberg.

Nach der Übergabe von ca.: 4 Stunden wenden wir uns dem Wintergrillen zu und verspeisen eine Wurst,

während wir unserem alten Wohnmobil nochmal hinterschauen.

Nach den ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt vergeht dann auch der Schmerz und die Freude über das neue Wohnmobil überwiegt.

Wir trinken uns dann in den Wohnmobilen noch durch die verschiedene Getränke und fallen zufrieden in die Betten.

Am nächsten morgen, fahren die anderen ab, da Sie Montag wohl wieder arbeiten müssen. Petra und ich haben diese Woche vor Weihnachten Urlaub und wollen das neue Auto ausgiebig ausführen und testen. Ich freue mich nach 24 Jahren im Lebensmittelsektor jetzt einen Job zu haben, der mir Freude bereitet und auch wieder Lebensqualität zurückgibt.

Das Wetter ist diesig heute und Kühl.

Wir gehen zum Aufbau nochmal zum Weihnachtsmarkt.

Essen hier zu Mittag eine

Schon irre hier, gestern hatte ich Leberkäse vom Reh, der war auch lecker.

Die Häuser in der Stadt sind häufig hübsch geschmückt, aber auch hier und da hat der Leerstand schon zugeschlagen in

Wertheim, es geht zurück nach Kreuzwertheim zum Wohnmbil und wir fahren dann auch weiter

Drucken

nach Nürnberg. Da heute das Wetter nicht so toll ist, machen wir einen Haus und Hüttentag und gehen morgen erst auf den Nürnberger Christkindelsmarkt, wenn auch die anderen Geschäfte morgen geöffnet haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok