Der Supermarkt öffnet erst um 9:00 Uhr, also Essen wir uns Brot zum Frühstück. Petra geht es nach der Nacht mit Ruhe wieder etwas besser.

Wir tanken am Supermarkt noch voll, um nciht nochmals anhalten zu müssen.

Drucken

Diese 400 km lange Fahrt wird für Petra zum Ende immer schlimmer. Ich drücke aber mächtig auf die Tube und nehme auch alle für uns normal geltenden Verkehrsregeln nicht mehr ganz so genau. Der Azrt daheim verschreibt, wie erwartet dann Antibiotika und jetzt hoffen wir das es bald wieder gut ist.

Heute abend wird dann selber gegrillt auf der heimischen Terasse, es gibt franz. Porc (Schwein) statt Rind wie gestern bei Buffuol , aber das ist auch OK.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok