Frühjahrsurlaub

Bad Bergzabern, klingt toll.

der Stellplatz bei einem Weingut liegt herrlich. Und heute haben wir Sonne pur. Es soll ein Ruhetag werden, nur kurz die Stadt mal erkunden.

Zuerst wie immer die Prüfung über Apps - ob ich hier überhaupt fliegen darf mit der Drohne. Der grüne Haken von DFS sagt, alles klar Take Off. 

 Aber ups, was ist denn das? Ein Rettungshelipoter. Ja da warte ich mal lieber

Bis der Christoph 17 wieder weg ist. und dann geht es für mcih anch oben.

Der Blick von oben ist auch toll

Ein kurzer Blick runter in die Stadt, wo wir jetzt hinwollen. Unten rechts ist übrigens der Stadtstellplatz

Das Rathaus sieht richtig gut aus, aber das war es dann auch schon.

Leerstände über Leerstände, 

Selbst dieses Resaturant mti toller Fassade steht leer, dabei wollten wir heute mal Flammkuchen essen, aber nahezu alle Restaurants haben Mittwoch und Donnerstag Ruhetag. Nur Imbissbuden haben geöffnet und die Gaststätte "Zum Zwoggel" Bei dem herrlichen Wetter ist hier natürlich die Hölle los und viele Gäste sind ungeduldig. Die Stimmung ist zum Teil sehr aufgeheizt, gut das wir Urlaub haben.

Naja was man nicht hat im Zwoggel sind Flammkuchen, aber Schnitzel sind die Spezialität des Hauses und die schmecken auch wirklich gut. OK, damit ist klar, morgen geht es weiter, denn heir ist es recht tot in Bad Bergzabern.

Wir stehen zeitig auf, frühstucken, duschen und Ver- und Entsorgen nochmals komplett. Dann geht es Richtung Nordwesten Richtung Saarland los.

Wir kommen vorbei am Teufelstisch. Eine Felsformation in der Nähe von Hinterweidenthal. Eien kurze Prüfung in der DFS APP und Sie gibt mir das Ok hier zu starten bzw. zu fliegen. Vom öffentlichen Parkplatz unterhalb 

gehe ich auf Höhe der Formation und mache ein schnelles Foto, denn wir haben keine Lust dorthin hoch zu laufen. Leider beschwert sich sofort jemand, weil er seine Persönlichkeitsrechte durch die Drohe verletzt sieht. Ich lande dann natürlich umgehend.

Mache auf dem Rückflug aber kurz ein Foto, auf dem man sehen kann das man Personen überhaupt nicht sehen kann, und es geht mir auch nur um das Motiv selber. Menschen darf ich eh nciht überfliegen. Da der Herr sehr aufgeregt ist packe ich ein und wir fahren wortlos. Auch wenn ich Ihm das gerne erklärt hätte. 

Am Outletcenter in Zweibrücken kommt uns wieder ein Erlkönig von vermutlich Range Rover vor die Linse. Wir schlendern aber nur durch und kaufen kaum etwas.

Tagesziel erreicht. Die Saarschleife. Wir haben Glück und es kommt sogar ein Schiff vorbei.

Das ist der Weg hoch zum Aussichtspunkt, also ok, das schenken wir uns. Oben gibt es auch einen Parkplatz, der zwar 5 Euro kosten soll, wir parken aber um

Wir finden einen Parkplatz und haben tolle Sicht. Hier darf ich wegen Naturschutz und Bundeswasserstraße übrigens nicht fliegen. Wobei der Verkehr auf der Bundeswasserstraße Saar sehr überschaubar ist.

Also heißt es "locker bleiben" :-) Am Rückweg gibt es doch glatt eine neue Gaststatte im neuen Rundbau des Cloe der Saarschelife, die haben

Flammkuchen, also bleiben die Schnitzel ncoh einen Tag im Kühlschrank. Wir genießen den Abend im Wohnmobil. Morgen werden in Luxemburg günstig tanken, das erste mal für diesen Urlaub um danach dann zwei Tagen an der Mosel sonnen.

Nach frischen Brötchen starten wir heute am Freitag zeitig, denn das Wetter soll gut werden und dann muss man zeitig am Stellplatz sein.

Wir fahren über Luxemburg auf die Autobahn und tanken günstig voll

Klüsseraht an der Mosel ist unser heutiges Ziel. Zwei Tage also bis Sonntag wollen wir hier blieben.

Wir erkundne kurz den Ort. Ist aber ziemlich ruhig hier. Den Sagenweg wollen wir morgen laufen. Heute am Freitag genießen wir nur noch das Wetter. Leider ist hier überall das Starten der Drohne verboten von der Deutschen Flugischerung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.