In Marktredwitz haben wir genächtigt.

Wir wollen morgens dann weiter, haben den Plan von hier aus nach Erfurt zu fahren, um mein defektes Rad gegen ein ordentliches zu tauschen, zumnindest laut Kleinanziegen haben die das Gesuchte günstig verfügbar.

Schon auf dem Stellplatz scheint unser Fahrzeug auf dem rechten Reifen hinten etwas wenig zu Luft zu haben. Der sichtbare Reifen hatte genug Luft drin, das Problem war der Zwillingsreifen dahinter, der war komplett leer und das nach dem Zustand bei der demonatge auch nicht erst seit ein paar km. Die Firma Reifen Wagner aus Hof hat uns aber schnell und unkompliziert geholfen. Vielen Dank dafür nochmal an der Stelle.

Damit erreichen wir Erfurt mit reichlich Verspätung - aber das ist egal. Grundsätzlich mag ich ja Expeditionsmobile, aber in der Stadt wäre es doch super wenn man sich nicht wie in der Wildniss wo Platz ist einfach fallen lässt sondern bündig parkt, denn so passt auf den Stellplatz leider nur das eine Fahrzeug, obwohl die Fläche für 2 Fahrzeuge vorgesehen und auch ausreichend wäre, auf den Stadtstellplatz in Erfurt. Vorne sind hier noch 6 Meter und hinten noch fast 2 Meter Platz

Das Geschäft einer großen Kette hatte ja inseriert mit den Rädern bei Ebay Kleinanzeigen und dort auch alle Größen als Verfügbar angegeben. Wir erreichen das Geschäft kurz danach. Das Ergbeniss ist ernüchternd. Das Rad ist nur ein einer Größe und nicht wie Internet in diversen Größen verfügbar - natürlich nicht in meiner Größe, das Verkaufsinterresse insgesamt ist auch sehr verhalten. Ich kann dieses Geschäft nicht empfehlen, aber wir schauen uns trotzdem Erfurt an. Wo Oktoberkirmes ist.

Auch hier hat der Domplatz schöne Fassaden zu bieten.

Bäume werden hier ein Blumenkübel gepflanzt.

Da hier auch Kika beheimatet ist, sind hier div. bekannte Kinderfiguren in der Stadt aufgestellt.

Es ist schon schwierig bei den Kindern. Aber wir schaffen ein Bild mit der Maus ohne Kinder

Das Boot von Kaptian Blaubär finden wir nicht.

Nur noch das Schild was auf den Sponser hinweist ist geblieben, wenn auch schon reichlich verblichen

Oh was ist das Karl der Käfer? Ach nein

das ist Wahlwerbung der Grünen gegen das Insektensterben, denn in Thüringen ist am 27.10. Wahl.

Wenn ich mir unsere Alkovenspitze so anschauen, fühlen wir uns auch schuldig am Insektensterben

Ich knuddele trotzdem kurz mit Bernd das Brot.

Vorbei geht es noch an dem Lutherdenkmal vor der

Kaufmannskirche und dann zurück zum Parkplatz über die

Krämerbrücke. Da der Stellplatz hier nicht so toll ist wegen dem Straßenlärm fahren wir noch 30 km bis nach Gotha, um dann dort die Nacht zu verbringen. Vorher noch ein wenig über die Parkapp aufgeregt, denn Erfurt hat nur Münzeinwurfe an seinen Autoamten, bei 12 Euro Tagessatz etwas schweirig, zumal wir nicht wussten wie lange wir brauchten und die zwei Stellplätze eh von dem einen großen Fahrzeug belegt waren. Also sagte ich mir, ok per App - 2 Euro pro Stunden per App variabel. Nach 2,5 Stunden fahren wir weg, wären also 6 Euro gewesen. Abgerechnet wurde von der App der Tagessatz von 12,00 Euro zzgl. 25 Cent Gebühren. Die Gebühren sind ja OK, aber den doppelten Parkpreis in der APP ist einfach unverschämt. Wir machen also einen Haken hinter Erfurt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok