GB IRL 2016

Tja Fazit, das ist diesmal etwas schwierig, denn eine wirkliche Planung konnten wir nicht machen, weil alles mit meinem Job so etwas kurzfristig von statten ging. Geplant war das so nicht. Wir wollten nur 2 Wochen Urlaub machen, denn die eine Woche Fechtcamp von Carolin war geplant und da wollten wir Sie hinbringen und wieder abholen. Mit dem Mehrurlaub war dann plötzlich die Chance auf Irlannd gegeben. Das ganze war recht teuer, da ich erst 2 Wochen vorher die Fähren buchen konnte, ich denke das Ganze kann bei ordenticher Planung locker um die Hälfte günstiger sein. Dann kam sich Petra mit dem Flug etwas in den Urlaub geworfen vor. Die knappe Woche Irland auf dem Ring of Kerry war sehr schön und hat uns allen besser gefallen, wie manche Dinge in England. Schottland will ich dabei mal ausklammern. Besonders klasse in Irland war die Musik überall. Und die Stimmung in den Pubs. Die Woche ohne Carolin hat uns erneut gezeigt, dass die Zeit er gemeinsamen Reisen vorbei ist. Es waren sowieso ihre letzten großen Schulferien, nächsten Mai/Juni ist Abi und dann wird sie wohl studieren gehen. Die gesamte Situation mit Petras Anreise im Flieger nach Irland und Carolins Fechtcamp hat den Urlaub etwas zerrissen. Trotzdem hatten wir eine schöne Zeit und haben wieder viele tolle Dinge erlebt. Schäden haben wir auch, das Größte ist wohl das Loch in der Kasse, denn die Reise war trotz Brexit und gefallenen Pfundkurs recht teuer. Aber das war uns bewusst und haben wir in Kauf genommen. Ansonsten haben zwei Haken das Leben gelassen, sind aber nur Pfenningsartikel, etwas schlimmer ist da schon, das uns beim Öffnen das Fenster in der Küche gerissen ist. Aber Ersatz ist schon bestellt, nur der schlägt mit 230 Euro zu Buche.

Das, was uns der Urlaub am meisten gezeigt hat, ist das unser Mobil für die Konstellation auf drei Personen ausgelegt ist. Wir aber zunehmend zu zweit unterwegs sind. Petra und ich sind uns somit einig, dass wir uns von dem geliebten Wohnmobil Laguna verabschieden werden, wenn wir einen Käufer finden und uns dann auf die Suche nach einem Wohnmobil für "vorwiegend" 2 Prsonen in der Gattung des Grundrisses von Andis und Juttas Wohnmobil machen werden. Es gibt ja inzwischen div Hersteller, die diese ALPA - alleinreisende Paare - Wohnmobile herstellen, auch wenn diese Bezeichnung nur ein Hersteller so führt, bei anderen Herstellern heißen die Modelle PLUS, RSL oder LBX.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok