Super Wetter...



Und wir haben den Stromplatz wieder verlassen.



Denn heute geht es leider Nachhause. Die beiden Mädels schauen sich nochmal die Seehundstation an, denn das hatten Sie gestern nicht geschafft. Wir bereiten derweil das Auto für die Abfahrt vor, entsorgen und bunkern auch neues Wasser. Mal schauen, mit was für Bildern die beiden zurückommen, denn wenn Sie hier sind müssen wir sehen das wir loskommen.



Die Heuler sind einfach ein Traum und für Kinder einfach immer Süß.



Nach der Fütterung kommen die beiden zurück und wir starten sofort los, denn wir wollen kurz noch in Holland hoffentlich günstig tanken.



Tschüß Norddeich. Evtl. bis Karneval 2011.



An diesen Spritpreisen in Emden finden wir keinen gefallen und



machen den kurzen Sprung über Grenze zu den Niederländern und sparen



7 Cent am Liter bei leeren Tank. Das ganze 2 km von der Abfahrt Rhede (Ems) an der A31 entfernt.



Nach dem Mittagessen um 14:00 Uhr geht es auf zur letzten Runde der Fahrt.



Auch wenn es auf der Route läge, so werden wir hier heute nicht mehr stoppen, denn 18:00 Uhr daheim dürfte wohl spät genug sein. weiuterhin begleitet uns auf jeden Fall geniales Wetter.



Unser GPS Pilot zeigt immer einige Wichtige Informationen an.



zurück in Freudenberg geht um 17:45 Uhr die Sonne unter.



Heute sind wir super durchgekommen. Nur der Spritpreis in Freudenberg mit 1,469 hat uns doch fast umgehauen, da bleibt wohl der Tank erstmal halbleer.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.