Der erste Advent naht und damit die ersten Weihnachtsmärkte. Letztes Jahr waren wir nur einmal weg und fanden den Kunsthandwerkermarkt in Bedburg-Hau bzw. um das Schloss Moyland toll. Aber jedes Jahr dasselbe geht nicht. Zumal wir an dem WE dieses Jahr nicht können wo der Markt in Moyland ist. Also haben wir uns was anderes nahes rausgesucht. es soll in die Eifel gehen, nach Kronenburg. Wir sind gespannt, ob das ähnlich schön wird. Als erstes haben wir bedenken, da es nicht viel Stromplätze gibt, aber ggf. können wir auf den nahen Campingplatz am Kronenburger See ausweichen.

 

Carolin hat sich passend zu dem Wochenende den Arm gebrochen. Aber die Röntgenkontrolle heute morgen war ok, also kann es losgehen.

 

 

Wir nehmen Lina (Carolins Freundin mit)

 

 

Der Verkehr ist am Freitag wie üblich dicht, aber diese Richtung ist noch vergleichsweise harmlos heute, denn wir haben eigentlich nur dichten Verkehr, aber im Radio werden nur noch Staus über 15 km angekündigt. 

 

Drucken

 

nach 2,5 Stunden haben wir die 173 km geschafft.

 

 

 

 

Und wir finden auf dem SP noch einen freien Platz mit Strom. Der SP liegt schön. zwischen Bäumen am See. das zwischen Bäumen bedeutet für uns kein TV, daher entschließe ich mich noch zu einer Cachrunde.

 

Drucken

 

Lina begleitet mich auf den 2 Km.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok