Irgendwie ist der Wurm drin und unsere Laune hat sich seit gestern nicht wirklich gebessert. So entscheiden wir, da Caro keine Lust auf Stadtbummel hat, wir keine Lust auf Schwimmbad haben, dass wir den Weg nach Hause antreten.
Schweigend frühstücken wir und jeder macht sich von uns so seine Gedanken. Das Womo wird reisefertig gemacht und wir treten den Rückzug an. Schon bald stehen wir im Stau und natürlich ist wieder jeder dran schuld. Wir suchen uns schleunigst ein Ziel, das trotz der angespannten Verkehrssituation noch zu erreichen ist. Unsere Wahl fällt auf Steinhude am Steinhuder Meer und dort kommen wir auch nach einigen Stau –Umfahrungen nach 4 Stunden zur besten Kaffeezeit um 14:30 Uhr an.
Der Nachmittag verläuft sehr schweigsam und jeder versucht mit der verkorksten Situation zu Rande zu kommen, aber es gelingt nicht wirklich. Ich ziehe es vor nach einer lautstarken Auseinandersetzung mal eine Runde um den Platz zu drehen.....

Nachdem wir uns langsam alle wieder beruhigt haben, können wir auch schon wieder lachen und Blödsinn machen. Wir müssen halt alle noch lernen, das man manchmal auch Rücksicht nehmen muss !!

 

 

Drucken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok