Was für ein Jahresstart. Wir hatten kaum Schnee und unser Wohnmobil war wohl das letzte Mal in der Halle in Wilnsdorf, da diese ab 01.März komplett anderweitig vermietet wird. Dafür war Sie den Winter über komplett leer.

 

Ich konnte die Zeit auf der Grube nutzen, um den Abwassertank zu demontieren, damit dort endlich mal der Sensor für die Menge eingebaut werden konnte, ein Kabel für den Geber der neuen Gastankflasche einzubauen, die wir im Mai erhalten werden und diverse andere Dinge im Auto noch zu erledigen. Im Grunde ist jetzt fast alles auf dem neuesten Stand der Dinge. Sogar die Fahrräder werden wir künftig in der Heckgarage transportieren, da wir uns vor Weihnachten noch E-Bikes angeschafft haben, die wir - auch wegen des Wertes - nicht mehr außen transportieren wollen.

Im weiteren hoffen wir das wir die Urlaubsenthaltsamen letzten zwei Jahre im Jahr 2014 nun langsam wieder aufholen können. Lasst Euch von usneren Reisen einfach mal überraschen. Es wird vieles bekanntes nochmals geben, aber ruhiger. Aus den enthaltsamen Jahren - die arbeitstechnisch sehr hektisch waren - haben sich 18,5 Tage Resturlaub angesammelt, die ich gepaart mit den 30 neuen Tagen in 2014 leider nicht komplett verbauchen kann - daher sind im Jahr 2014 nur 34 Urlaubstage, die ich verbauchen kann un dmir damit für 2015 auch wieder ettlich Mehrtage bleiben dürften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok