oder Fazit, wie der Deutsche sagen würde.  Wir hatten immer geniales Wetter, nicht ein einziger Schlechtwettertag. Kurzum es war genial. Defekte. Tja, meien Sandalen sind kaputt, das mir das in einem Schottlandtripp passieren würde, hätte ich auch nicht vermutet. Der Kühlschrank hat irgendwie Startschwierigkeiten bzw. Kontaktprobleme bei der Gaszufuhr, das müssen wir prüfen, aber sonst ist alles i.O. und keines der Bauteile des Wohnmobils hat uns verlassen, sogar der Spiegel blieb ganz, bestimmt weil ich eine Reserve für Notfall dabei hatte. OK ein kleines Loch ist in unseren Finanzen, aber das war zu erwarten, bei so einem Urlaub und so einer Tour es war auch irgendiwe eingeplant. Und ganz wichitg es hat Spass gemacht und wir haben herrliche Eindrücke mitgenommen. Die Orkney Inselns sind in großen Teilen außerhalb der Hotspots (Kirkwall, Skara Brae, Ring of Brodgar) wikrlich noch sehr natürlich und entspannt, diese Ruhe muss man mal gesehen haben. Wir haben das Trinken und den Genuss von Whisky kennengelernt und schätzen diesen jetzt sehr. Und auch wenn ich sonst immer reichlich Tippfehler in den Berichten habe, dem Wort Whisky fehlt kein "e", denn in Schottland heißt er Whisky, nur Irische und USA Marken schreiben Whiskey.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok