Endlich ist der Tag der Abfahrt nach Schweden gekommen. Wir sind alle schon völlig Urlaubsreif und freuen uns auf unseren ersten Schwedenurlaub mit dem Womo. Der Start wie immer etwas hektisch bei uns. Petra hat schon Urlaub, Carolin muss noch Ihr Zeugniss in der Schule holen und ich will auch nochmal Kurz auf die Arbeit. Ok Carolin muss an der Schule warten, da mir auf der Arbeit noch dieses und jenes dazwischengekommen ist. Aber am Ende sind wir am vereinbarten Abfahrtspunkt dann doch alle angekommen. Heute geht es nur hoch bis Lübeck, dort wird geschlafen und morgen früh auf die Fähre nach Travemünde. Es läuft alles super.

Außer um Hamburg, da erwischt uns viel Verkehr aber das ist OK, wir haben die 500 km in 6,5 Stunden erledigt und das ist für den ersten Ferientag Freitags völlig OK.

Drucken

Unsere Route. Wir haben noch kurz vollgetankt - vorallem Gas, um morgen pünktlich loszukommen zur Fähre.

So stehen wir jetzt in Lübeck und wollen uns noch ein Bier trinken, denn das wird in Schweden vermutlich erheblich teurer....

Am Rathhausplatz werden wir abgewiesen mit - Wir schließen jetzt (es ist 20:30 Uhr), aber zum Schluss haben wir Glück und können gemütlich draußen noch eien Pils trinken, bevor wir müde ins Bett fallen, denn morgen sollten wir zeitig bei der Fähre sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok