6:00 Uhr in der Früh und der Wecker mahnt uns mit stoischer Gleichgültikgeit doch endlich aufzustehen. Denn wenn wir ohne Stau heute durchkommen wollen, müssen wir spätentens um 8:00 Uhr Richtung Autobahn  loskommen.

Bis 6:30 Uhr gönnen wir uns noch ein paar Sonnenstrahlen und das Kreischen der Möwen.

Schnell bereiten wir das Frühstück und holen Caro aus dem Traumland und schaffen es tatsächlich um 7:55 Uhr ls zu kommen.

Wir suchen noch verzweifelt nach einer Tankstelle und tingeln so gut 17km über Land und werden in Wilhelmshaven dann fündig.

Kurz tanken und dann los.

Schnell werden noch die letzten Hausaufgaben erledigt.

Bis jetzt läuft es super und wir kommen gut voran.

Und wir haben Spaß:

"Ich lach mich schlapp...." und kann kaum auf die Straße schauen.

Der Verkehr wird zwar dichter, aber es läuft selbst noch auf der A1 gut und wir sind gegen 11:00 Uhr scheinen ohne Stau nach Hause zu kommen.

"Ohne Stau auf der A1", das geht ja eigentlich gar nicht.

Das frühe Aufstehen hat sisch gelohnt und pünktlich zum Mittag-Essen steht unser Womo um 12:15 Uhr wieder auf dem heimatlichen Stellplatz.

Aber ein Problem muß noch vor England gelöst werden:

Immer mal wieder geht uns für kurze Zeit der Strom verloren...., wenn wir Glück haben ist danach alles wieder gut, oder aber wir können den Strom nicht mehr einschalten oder wieder abschalten. Aber kommt Zeit, kommt Rat.

Und das hat heute unser Womo für uns erledigt:

Drucken

Ca 360km in gut 4 Std.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.