Wie das Abwasser loswerden. Jetzt habe ich schon den dämlichen Mittelauslass an die Seite des Mobils umgebaut.

den Schlauch vom Überlauf muss ich natürlich noch ordentlich verbauen. So bei einem großen Abfluss ist das alles einfach, dranfahren und den elek. Schieber von Innen öffnen und warten bis es leer ist.

Dank günstiger verbauter Haustechnik habe ich zusätzlich einen 90 Grad Winkel dabei, damit kann ich auch ganz gezielt nach unten entsorgen, wenn ich Ihn aufstecke und einen einfachen Gulli befülle.

Manchmal ist das mit dem elektrischen Schieber auch ungünstig und ich müsste hinten manuell öffnen und ablassen können (in einen Eimer z:bsp.), dafür habe ich diese Konstruktion, die mir ein leichtes verriegeln ermöglicht.

dafür habe ich dann noch zusätzlich dieses Stück Schlauch, was steif ist und dadurch mir die Möglichkeit gibt, ein Abfluss weiter entfernt zu treffen oder mir Grauwasser zum nachspülen in die Kasettentoilette zu leiten, wenn es kein Wasser zum nachspülen von dieser gibt.

Dieser Schlauch ist hinter meiner Aufstiegssicherung oben mit einem Gardenastück und in der mitte und unten mit je einem Rohrhalter sicher befestigt, so kann der auch ruhig dort rumtropfen und/oder im Regen wieder sauberregnen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.