Ja diese Dinger braucht man schonmal, denn im Wohnmobil herschen ja Spannungen von 14,8 bis 12 Volt. Wie soll da z.Bsp. ein normaler TV überleben. Woher soll das Netbook den richtigen Strom bekommen usw.

Solch ein kelines Teil ahbe ich z.Bsp. für den TV eingebaut. Teure Womo-TV´s brauchen das nicht die arebiten von 12 bis 16 Volt ohen Problem. Meine Supermarkt-Variante arbeitet aber mit 12 Volt. OK die Camping-TFT´s  kosten ab 250 Euro - mein TFT hat nur 150 gekostet und hat DVB-T, einen DVD Player und auch HDMI schon integriert. Dafür musste ich 15 Euro für das Netzteil ausgeben, um Ihn problemlos an den Batterien zu betreiben.

bei dem Netzteil sind viele Stecker dabei, so das man für jedes GErät den passenden Anschluss findet und man kann das GErät von 12 bis 24 Volt einstellen. Der USB Port liefert immer 5 Volt und ist bei dem Netbook praktisch, wenn man darüber den Strom für das DVD LAufwerk nutzt anstelle diesen aus dem Netbook zu holen.

Die 80 Watt Leistung reichen für die meisten Geräte auch aus. mit der 19 Volt Stellung kann ich damit auch den Akku von meinem Drucker wieder aufladen. udn habe für Netbook und Drucker nur ein Netzteilgerät dabei. Für den TFT habe ich selbiges Gerät fest verbaut und wechsele nicht ständig.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.