Unser Bedienpanel ist sehr spartanisch.

Denn jede Scala hat nur 4 Dioden. Es erfordert also etwas Fingerspitzengefühl, zumal die Genauigkeit der Stromanzeige vermutlich zu wünschen übrig lässt. Der Abwassertank meldet sich auch erst per roter Diode, wenn er voll ist; da ist noch mehr Fingespitzengefühl gefragt.

Das ging so nicht weiter und wir haben umgerüstet auf ordentliche Tecnnik von Votronik.

Ganz links das Ladegerätepanel des Ladegerätes für die Batterien bei externem Strom. in der Mitte das Panel mit Stromanzeigen für Bord und Motorbatterie, sowie der Hauptschalter Strom und ein Schalter für die Pumpe, danben die Anzeigen für Frisch und Abwasser. Wobei wir bsiher nur Frischwasser mit einem neuen Fühler ausgestattet haben, denn der Fühler für den Abwassertank ist recht kompliziert einzubauen. Er liegt daher erstmal im Keller und wartet auf eine passende Gelegenheit. Dafür haben wir die alte Tank Voll Anzeige rechts in der weissen/blauen LED untergebracht und nutzen das vorerst. Neben dem Panel ist die Anzeige von Solarpanel. Ganz rechts dann das Bedienpanel für den Wechselrichter. Nochmal daneben ist oben der Fühler der Truma, dann die grüne Kontrolllampe von dem B2B Lader und darunter die soeben schon beschriebene Abwasser Tank Voll LED.

 

Upgrade in 2014 - Dank der Grube im Winterlager 2014 konnte ich die Sonde in den Abwassertank einbauen und wir haben auch darüber eine ordentliche Anzeige. Rechts ist nun die Anzeige für die Gasttankfalsche deren Kabel und Anschlüsse / Schalter (der grüne Taster) auch bereits verlegt sind. Die Flasche selbst wird im Mai zur Gasprüfung eingebaut. Eine Aluflasche mit 14 kg bzw. 28 Liter Fassungsvermögen. Damit dürften  wir dann die Vollausstattung diesbezüglich erreicht haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.