Wir hatten in den Betten jeweils eine große Matratze. Bei unterschiedlich schweren Personen ein nicht ganz glückliche Sache. Unsere Tochter schläft im Alkoven meiste alleine (außer wenn mal eine Freundin mitkommt) bei Ihr war das mit der einen Matratze also kein Problem. Bei uns im Heckbett aber schon zumal wir auch in unterschiedlichen Gewichtsklassen unterwegs sind und damit andere Härtegrade benötigen würden.

 

 

Also neue Matratzen in den benötigen Maßen bestellt und die Alte mit Spanngurten zusammengezerrt aus dem Wohnmobil rausgeholt.

 

 

Die neuen, bei Anlieferung in Karton Verpackt und nochmals einzeln in Folie. Die neuen hineinzubringen war einfach, da es ja zwei einzelne waren, das ging erheblich einfacher wie das Riesenteil am Stück herauszuholen.

 

 

eine liegt schon und die andere muss nun nur noch rauf auf das Heckbett, in unterschiedlichen Härtegraden freuen wir uns zukünftig noch mehr auf den Urlaub im Wohnmobil mit erholsamen Schlaf auf Froli und guten Matratzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.