Zuid Zeeland

Ein Feiertag. Der Tag der deutschen Einheit.

Und es wird endlich nochmal Zeit für eine Wohnmobiltour. Denn am Navi hat schon eine Spinne ein Netz gesponnen. OK, wir haben schon ein paar Wochenendtouren gemacht, aber nur zum erholenin der Nähe ohne Berichte. 

Normal wären wir am Dienstag gefahren, aber wir haben einfach zu spät Feierabend gehabt, daher der Start am Feiertag selbst. Passend um 10:00 Uhr zum zweiten Frühstück  pasieren wir Aachen udn machen daher bei Carolin udn Julius ein zweites Frühstück, bevor wir usneren Weg nach Süd Holland fortsetzen.

Vor Antwerpen müssen wir festsellen, das ganz viele diese Idee hatten. Wir verlieren ca.: ettliche Stunden und erreichen kurz nach 17:00 den Strandcampingplatz Groede.

Wir ergattern den letzten freien Platz. Denn reserviert haben wir natürlich nicht.

Das wird irgendwie nicht mein Tag heute, auch wenn wir gut geschlafen haben und auch Brötchen sowie Croissants haben. Aber mit der Technik stehe ich auf Kriegsfuß. 

Wir starten zu einer kleinen Wanderung. Eine nette Runde soll es werden. Ein wenig entfernt vom Campingplatz will ich gerne mit der Drohne starten, um ein Blick über den Campingplatz zum Meer zu bekommen, denn hier im Hinterland ist wenig los und ein Start scheint gut möglich zu sein. Die Akkus der Drohen hatte ich geladen, aber die Fernbedinung war leider leer. Grr. Naja, dann halt nicht. Ein wenig ärgern.

Der Blick auf das Meer entschädigt bei unserer kurzen Tour. Denn ein weiteres Problem lässt und frühzeitig zum Campingplatz zurückkehren.

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
6.1 km 01:50:56 3.3 km/h 603 10.17 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
19 m -4 m 15 m 62 m 60 m

Trotzdem haben wir eine kleine Runde gelaufen und essen zuerst mal zu MIttag.

Wir steigen dann um auf die Räder und fahren am Meer entlang Richtugn Breskens

Das Wetter zieht sich etwas zu und  im Bereich der Einfahrt nach 

Antwerpen sind auch größe Schiffe zu sehen.

Auf dem Rückweg ändert sich das Wetter wieder zu blauen Himmel.

Überlal hier ist freies stehen über Nacht verboten. Wir werden also um Camping und Stellplätze nicht herumkommen.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
16.5 km 04:21:25 3.8 km/h 1161 14.2 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
20 m -5 m 15 m 142 m 145 m

Unsere kleine Radtour am Nachmittag.

Abends gönnen wir uns ein paar Fritten, bevor

Wir zum Aussichtspunkt für Sonnenunteränge gehen. Und dann der nächste Technikausfall. Mein Fotoaparat speichert nicht mehr.

Daher nur dieses Handyfoto vom Sonnenuntergang - geschossen von Petra, denn mein Handy stürzt aktuell auch dauernd ab und schaltet sich aus.. Trotzdem ein schöner Tag. Und ein Komplett Reset desFotoaparates hat den wieder gerichtet. Aus dem Handy habe ich die Speicherkarte entfernt, danach klappt auch das wieder. aber offensichtlich ist der SD Kartenleser im Handy defekt.

Huete geht es wiede rlos, 2 Tage waren erstmal genug hier. Wir starten nach Middelburg durch den Scheldetunnel für 19,20 Euro. Echt heftig, aber OK, der Umweg würde mehr kosten.

Auf dem Stellplatz in Middelburg ist noch reichlich Platz. Wir genießen ein wenig die Sonne und dann geht es mit den Rad in die Innenstadt.

Auf dem Markplatz starten wir unsere Runde durch die Stadt.

Wirklich herrliches Wetter. Udn das im Oktober. wir brauchen eigentlich keine Jacke.

Hier muss es guten Fisch geben, wenn die Möwe schon in Erwartung hier ist.

Und tatsächlich es schmeckt gut. Wobei man bei Fisch und Chips hier so kleine Fischstücke bekommt. 

Jetzt brauchen wir erstmal ne Pause.

Vor dem Rathaus steht auch eine Bronzeskulptur. Wenn man sich auf einen Stuhl setzt läuft unten dann Wasser heraus, als würde man pinkeln.

Vor dem Rathause performt auch gerade eine Tanzgruppe und

ein alter Citrön wartet auf ein Brautpaar aus dem Rathaus. Dann geht es zurück zum Wohnmobil noch ein wenig Sonne tanken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok