Angezeigt: 1 - 5 von 5 ERGEBNISSEN

26.06.2011

Der letzte Tag….     Peter war schon unterwegs, um uns Brötchen für das Frühstück zu holen.     Nach dem Frühstück draußen bei sonnigen Wetter und Verabschiedung brechen wir um 10:30 auf.     Richtung Norden. Wir hoffen trotz des langen Wochenendes auf wenig Staus.     Leider ist das nicht der Fall. An einer Baustelle stehen wir schon ein wenig, aber wir vermuten, das es von Norden nach Süden noch schlimmer aussieht.     Am Rande sehen wir ein paar Tiere, die sich wohl auf Stella vorbereiten….     Aber der Stau bleibt der einzige – nicht mal …

25.06.2011

Na da schlafen wir heute wohl doch etwas länger….     Das kann unmöglich von uns sein. Wieder mal frühstücken wir gemütlich gemeinsam.     Dann wird die Tafel aufgelöst, denn wir wollen heute noch an einen anderen Ort weiterfahren.     Um 12:00 Uhr sind wir dann auch wieder auf der Bahn und unterwegs. Heute müssen wir vorrangig Grillen und Essen, denn wir hatten gestern viel frisches Fleisch gekaut, was wir aufgrund des mächtigen Camemberts nicht gegessen haben.     Heute wird nicht unser Glückstag. Wir fahren nach Sindelfingen, da dort bei einem Caravanhändler eine VE sein soll. Diese …

24.06.2011

Morgens soll eigentlich der Bäcker kommen, da der wohl auch Brückentag hat, fährt Peter mit dem Bike Brötchen holen und wir frühstücken gemeinsam lange und ausgiebig. Nach dem Entsorgen machen wir uns auf zur nächsten Etappe, die wir am Vorabend besprochen haben.     Wir müssen aber kurz drauf erstmal Lebensmitteltechnisch versorgen, nachdem wir die Entsorgung auf dem Stellplatz in Lauetrecken erledigt hatten.     jetzt geht es aber los.     Wir übernehmen die Führung und kommen gegen 14:00 Uhr in Karlsruhe an.     Die Tour dorthin.     Dort on Maxau wird erstmal zu Mittag gegessen   …

23.06.2011

Morgens werden wir von der Prozession auf der gegenüberliegenden Seite geweckt.     Und geniesen ein wenig den Blick aus dem Heckbett auf die vorbeiziehenden Schiffe.     unser Nachtlager war nämlich direkt am Rhein mit dem tollen Blick     auf die Marksburg. Zum Frühstück gibt es ein Highlight.     dieses 5 kg Glas muss angebrochen werden.     Mmhhh. das ist lecker.     Nach einer kurzen Besprechung am Morgen planen wir den nächsten Stopp.     Und brechen von Braubach auf Richtung Südwest.     Es geht durch das Rheintal..     Weiter hoch in die …

22.06.2011

Mal wieder geschafft, das dritte lange Wochenende für diesen Monat. In der Vorbereitung letzte Woche hatten wir uns kurzfristig mit Stella und Peter – sowie der kleinen Anna zu einer gemeinsamen Tour entscheiden. Die drei beginnen heute Ihren Sommerurlaub. Der Einstieg an einem Tag des langen Wochenendes bereitet Stautechnisch natürlich Kopfschmerzen. Daher hatten wir uns auch ein Limit von 100 bis 150 km für den ersten Tag gesetzt. Anfangs schien uns Münster bei dem Zoo eine tolle Sache zu sein. Dort darf man für 1 bis 2 Nächste geduldet stehen und so ein Zoobesuch wäre doch toll. Am Montag dann …